Wednesday , April 1 2020
Home / austria / Bank für die Hosentasche: Wie zwei Wiener die Finanzwelt ändern wollen

Bank für die Hosentasche: Wie zwei Wiener die Finanzwelt ändern wollen



In siebeneinhalb Jahren vom Zweimannbetrieb zum wertvollsten Start-up in Deutschland: Die Entwicklung der Direktbank N26 hat in der Finanzbranche Aufsehen erregt – obwohl sie nicht unumstritten ist. Die Wiener Gründer Valentin Stalf and Maximilian Tayenthal beschäftigen mittlerweile 1300 Mitarbeiter und zählen 3.5 Millionen Kunden. Die Bewertung des Start-ups mit Sitz in Berlin liegt bei etwa 3.5 Milliarden Euros.


Source link